Blogparade – Don’t FEED the trolls

Boah, was für ein mieses Wortspiel :) Aber egal. Das FreeTagger hat eine Blogparade zum Thema Feeds gestartet. Dann will ich auch mal mitmachen (das ist übrigens meine Premiere).

  1. Was war dein erster Feed den du abonniert hast und wann war das?

    Das muss vor ca. eineinhalb Jahren gewesen sein. Ich denke mal, dass der Feed von Robert (welcher auch sonst?) einer der ersten gewesen sein muss, den ich abonniert habe.

  2. Wie viele Feeds hast du momentan abonniert und warum genau diese (dein Interessengebiet)?

    Im Moment sind es ca. 110 Feed im Bereich IT, Internet, Marketing, Web 2.0, sowie Outdoor und private Blogs von Freunden.

  3. Hast du mehr Blogs oder mehr Newsportale (Yigg, heise) im Feedreader?

    Überwiegend Blogs (80-90%).

  4. Welchen Feedreader benutzt du und warum diesen?

    Im nutze ich Feedreader , da er einfach übersichtlich ist, und mich sofort benachrichtigt bei neuen Beiträgen. Ansonsten importiere ich bei Gelegenheit immer mal wieder meine aktuelle Liste an Feeds in Netvibes, um auch unterwegs in die Feeds reinschauen zu können.

  5. Nutzt du Feedburner um deine Feedreaderzahl zu erfahren?

    Ja, auch wenn Feedburner wohl recht unzuverlässig ist was die tatsächliche Anzahl an realen Abonnenten angeht.

  6. Wie viel Feedreader hat dein aktuell?

    Das Seven.lu hat derzeit so 40-50 Leser laut Feedburner, das Freiluft Blog ca. 20-30, und von anderen Blogs rede ich lieber nicht :)

  7. Was findest du besser Feed-Kurzfassung oder ganzen Beitrag?

    Ich lese lieber den ganzen Beitrag im Feedreader. Wenn ich etwas zum Thema zu sagen habe, klicke ich auch weiter zur Webseite und kommentiere.

  8. Denkst du das Feeds in naher Zukunft die Zeitungen ersetzen werden?

    Persönlich lese ich eh keine Zeitung, sondern informiere mich über das Fernsehen, oder das Internet. Ich denke aber nicht, dass Feeds je die Zeitungen ersetzen werden.

  9. Schätzfrage: Wie viel Prozent der Internetbenutzer im deutsprachigen Raum abonnieren Feeds?

    Weniger als 1% denke ich mal. „RSS“, „Feed“ oder „Blog“ sind für viele 08/15 Internetnutzer (und das sind nun mal die meisten) immer noch Fremdwörter.

2 comments

  1. Marius Jopen sagt:

    ich habe einmal einen feed abboniert und das war mein eigener um zu testen ob es geht:-)

    ich denke, dass das noch kommt, genau wie social bookmarking. kennen bis jetzt noch weniger. aber ist im anlauf.

    ………………………….
    http://www.farbenbaden.de
    …………………………
    T-Shirts, Design, Streetart, Bohnenmonster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.