Tag Archiv für Windows Mobile

HTC Touch Diamond2 und HTC Touch Pro2

HTC hat seine beiden Touch Telefone überarbeitet und bringt im 2. Quartal 2009 nun das Touch Diamond2, sowie das Touch Pro2 auf den Markt.

HTC Touch Diamond2 HTC Touch Pro2

Neben einem (sehr schicken) Facelift, haben Beide Windows Mobile Handys nun auch ein grosses Display mit der WVGA Auflösung (480 x 800 Pixel) bekommen. Die Akkulaufzeit wurde zum Teil drastisch erhöht (um 50% beim Touch Diamond), wohingegen der ROM Speicher immer noch nur magere 512 MB beträgt. Der fest eingebaute Speicher von 4 GB des Touch Diamond wurde zudem gegen einen microSD Karten Slot eingetauscht.

Ansonsten bleibt alles mehr oder weniger beim alten, was die beiden Smartphones von HTC, meiner Meinung nach, aber nicht zu schlechten Geräten macht. Die Teile von HTC waren schon immer sehr gut ausgestattet, und bieten  Software-seitig viele Möglichkeiten zu Anwendungen und Erweiterungen. Nicht mal das altbackende Windows Mobile 6.1 kann den Eindruck trüben, da HTC eine eigene aufgemotzte Umsetzung von WM implementiert.

Ich finde die beiden neuen Touch Modelle, zumindest optisch, schon mal sehr gelungen.

Neue HTC Touch Modelle

Da habe ich doch fast die neuen Touch Modelle von HTC verpasst.

HTC Touch HD

Fangen wir gleich beim interessantesten Modell an, dem HTC Touch HD :

Das besondere Highlight ist sicherlich das WVGA Display (3,8 Zoll) mit einer Auflösung von beeindruckenden 480 X 800 Pixeln. Damit wird das mobile Internet auf dem Handy langsam wirklich interessant und zumutbar. Zum Einsatz kommt natürlich auch die bekannte TouchFLO Technologie mit dem bereits vom HTC Touch Diamond bekannten 3D User Interface auf Windows Mobile 6.1 Professional Basis.

An der Konnektivität fehlt es natürlich auch an Nichts : Quad-Band GSM/GPRS/EDGE, HSDPA (bis 7.2 Mbps), GPS, Bluetooth, sowie Wi-Fi 802.11 b/g. Der Speicher fällt mit 512 MB ROM und 288 MB RAM hingegen eher mittelmässig aus, kann aber dank microSD aufgerüstet werden. Ausserdem verfügt das Touch HD über eine 5 Megapixel Kamera, was aber noch nichts über die wirkliche Qualität aussagt.

Leider liegt das Touch HD mit 659 Euro (laut Tom’s Hardware) auch im oberen Preissegment der Smartphones. Trotzdem finde ich das Gerät sehr interessant, und es ist sicher eine weiterere sehr gute iPhone Alternative.

HTC Touch 3G

Als nächstest wäre da das HTC Touch 3G :

Mit dem Touch 3G bringt HTC erstmals etwas Farbe in ihre Smartphone Serie. Der Nachfolger des ersten Touch kommt in den Farben Schwarz, Blau, Braun und Gold. Das Gerät ist recht handlich, und wiegt unter 100 Gramm.

Weitere Merkmale : QVGA Auflösung, Konnektivität wie Touch HD inkl. GPS, 3.2 Megapixel Kamera, 256 MB ROM, sowie 192 MB RAM.

Für 419 Euro (CHIP Online) ist das HTC Touch 3G ein solider Allrounder.

HTC Touch Viva

Der HTC Touch Viva soll den Smartphone Einsteiger ansprechen :

Das Touch Viva ist ein günstiges Einsteigermodell (preislich wohl unter 250 Euro), welches aber trotzdem alle gängigen Smartphone-Funktionen bietet. Natürlich wird an allen Ecken und Enden abgespeckt : schwacher 201 MHz Prozessor, 128 MB RAM, 2.0 Megapixel Kamera, kein 3G, und kein GPS.

Für mich ist HTC immer noch die Nummer 1 wenn es um Alleskönner Smartphones geht, und die neuen Touch Modelle zeigen wieder mal warum das so ist. Diese bieten zwar keine grossartigen Innovationen, zeigen aber die konstante Evolution der Marke.

HTC Touch Pro

Hui, was sehe ich da bei Gizmodo? HTC hat das Touch Diamond Model nochmal aufgerüstet.

Das HTC Touch Pro verfügt über eine vollständige ausschiebbare Tastatur, was das Arbeiten unter Windows Mobile erleichtern soll. Ansonsten verfügt das Touch Pro über die gleichen Eigenschaften wie das Touch Diamond (Konnektivität, GPS, TouchFLO 3D Benutzeroberfläche, …), bis auf den internen Speicher, der leider im Gegensatz zu den 4 Gigabyte des Diamonds, nur knappe 512 MB beträgt. Ausserdem ist das Touch Pro natürlich deutlich dicker (18 mm gegen 11,5 mm) als der Diamond, bedingt durch die zusätzliche Tastatur.

Persönlich habe ich noch keine Erfahrungen mit Smart- bzw. PDA-Phones die über eine vollständige Tastatur verfügen, aber ich denke damit kann man sich anfreunden.

Windows Mobile 6 für HTC P3300 nun endlich verfügbar

Windows Mobile 6Nicht zu glauben, nach monatelangem Vertrösten ist nun endlich, seit dem 3. Oktober, Windows Mobile 6 für meinen HTC P3300 offiziell verfügbar. Auf member.htc.com können sich alle registrierten Besitzer eines P3300, das ROM kostenlos herunterladen. Zur Erinnerung, O2 hatte das Update für den baugleichen XDA Orbit bereits im Mai veröffentlicht.

Gestern habe ich dann auch das Update gewagt. Innerhalb von 15 Minuten ist WM6 aufgespielt. Aber Achtung! Es werden sämtliche Daten sowie bereits installierte Programme gelöscht. Ausserdem ist es nicht ohne Weiteres möglich wieder auf Windows Mobile 5 zurück zu rüsten (z.B. bei eventueller Inkompatibilität einzelner Programme).

Mein erster Eindruck nach einigen Stunden WM6 : positiv! Die grafische Oberfläche hat sich nur wenig geändert, ist aber sehr angenehm. Auch die einzelnen Signaltöne wurden etwas aufgewertet. Vor allem die Geschwindigkeit scheint sich (subjektiv) sehr verbessert zu haben. So starten Programme wesentlich schneller, was aber unter Umständen auch daran liegen kann, dass das System erst komplett frisch installiert wurde. Aber auch die Datenübertragen auf die Speicherkarte über den Windows Explorer schein nun deutlich an Speed zugenommen zu haben. Na gut, 1 GB an TomTom Kartenmaterial benötigt immer noch eine halbe Ewigkeit.

Jetzt heisst es erstmal alle wichtigen (und unwichtigen) Programme (und Spiele) wieder zu installieren, und dann erst wird sich wirklich zeigen wie die neueste Version von Windows Mobile sich bewähren wird.