Tag Archiv für Shopping

Ich bin im Fernsehen!

Ich bin schon echt beliebt in Luxemburg, aber seht selbst:

Na Ok, wie man sieht ist das eine Marketing Aktion von Vanksen / Culture-Buzz (meinem früheren Arbeitgeber) für das neue luxemburger Shopping-Blog Good Idea. Die Jungs und Mädels von Culture-Buzz haben früher bereits ähnliche Viral-Marketing Aktionen mit personalisierbaren Videos in der Schweiz und Frankreich gestartet.

Eine lustige Idee, die recht gut umgesetzt wurde. Einzig die blonde Moderatorin Thorunn, sowie der schwule (?) Jerome als Sprecher im Video, kann ich nicht haben. Aber das sind halt die „Stars“ des luxemburgischen Fernsehens.
Klasse hingegen finde ich wieder mal meinen Ex-Arbeitskollegen und bekennender Macho Aurélien (der mit dem „I Love …“ T-Shirt). Er war ja bereits mal in einem Video hier zu sehen :)

Horrorshop mit mieser Kaufabwicklung

Elm StreetDa wir dieses Jahr von Freunden zu einer Halloween Party eingeladen wurden, wo gruseliges Verkleiden natürlich Pflicht ist, war mal wieder Online-Shopping angesagt. Fündig wurde ich im Halloween Gore Store. Nun gut, auf den ersten Blick ist das nicht unbedingt der vorbildlichste Shop: grelle Farben, schlecht animierte GIFs, miese Produktfotos, mangelhafte Navigation, und so weiter. Aber die Auswahl an Kostümen, Masken und Zubehör ist hervorragend. Das ist auch der Grund warum ich überhaupt dort etwas bestellt habe.

Im Kommentar-Feld des Bestellformulars habe ich zur Sicherheit nochmal nachgefragt, ob dei Lieferung auch bis zum 31. garantiert ist (Bestellung war am verganenen Montag 22. Oktober), da die Lieferzeit in der Regel nur 2-3 Arbeitstage betragen würde. Ich erhielt zwar eine Bestätigungs-Email für meine Bestellung, meine Frage wurde aber nicht beantwortet. Immerhin konnte ich via PayPal zahlen, was einer schnelle Bearbeitung eigentlich zu Gute kam.

Am Freitag mailte ich den Shop dann nochmal an um nachzufragen ob meine Ware denn schon abgeschickt worden sei … Wieder keine Antwort. Im Shop konnte ich zwar meine Bestellung in meinem Konto sehen, aber einen Bearbeitungsstatus konnte ich nicht entdecken.

Mittlerweile hatte ich schon leichte Zweifel ob die Kostüme überhaupt noch rechtzeitig zum 31. ankommen würden. Doch dann kam gestern endlich das Packet an. Gut dass es nur Kostüme waren, und keine Elektronikartikel oder sonstige empfindlichen Teile, denn der Karton wurde nur noch vom Packband zusammengehalten. Naja, immerhin ist mein Kostüm top :) Das meiner Frau hat allerdings im Online-Shop wesentlich besser ausgesehen. Das Carrie-Kostüm ist leider nur auf der Vorderseite mit Blut bedruckt, anstatt komplett rundum. Da müssen wir wohl noch mit Kunstblut nachhelfen.

Dies ist ein gutes Beispiel wie eine Kaufabwicklung nicht ablaufen sollte. Das Mindeste wäre gewesen, auf Emails zu reagieren. Ausserdem sollte der Bearbeitungsstatus (neu – wird bearbeitet – verschickt) ersichtlich sein. Transparenz für den Kunden ist was Anderes.
Ich bin jedenfalls froh, dass die Teile noch rechtzeitig angekommen sind, und werde wohl nächstes Jahr wo anders bestellen.