Tag Archiv für Kommentare

Spam made in Luxembourg

Vor einiger Zeit habe ich mehrere Kommentare bei verschiedenen Artikel zum Thema iPhone und Jailbreak erhalten, die ganz offensichtlich manueller Kommentar Spam waren. Hier hat doch tatsächlich ein Skriptkiddie versucht, seine 08/15 Flash Skripte oder ein iPhone Jailbreaker Tool (für unverschämte 20 Euro) über die Seite script.2you.lu anzubieten.

Marco
Gesendet am 13.01.2009 um 18:46
kuck mol op script.2you.lu

Rodrigues
Gesendet am 13.01.2009 um 18:45
kuck mol op script.2you.lu do fennst du och eppes

Sehr schön finde ich das Impressum, laut dem die Seite von Max Mustermann der Firma Musterfirma betrieben wird. Wer es etwas heisser mag, sollte sich die www Adresse der Domain ansehen. Die Versuche als Hosting Provider scheinen auch nicht wirklich besser voran zu kommen: www.fine.2you.lu

Tja, im Internet darf halt jeder rumtollen wie er möchte … leider.

Kein Nofollow auf meinem Blog

WordPress wird standardmässig mit automatisierten Nofollow-Links für Kommentare ausgeliefert. Dies wurde mir nun erst bewusst, als ich den Beitrag zum gescheiterten Google NoFollow Experiment gelesen habe. Dabei bin ich nämlich auf das WordPress Plugin Nofollow Case by Case gestossen, welches das Nofollow-Attribut in Kommentaren abschaltet. Dabei ist es aber immer noch möglich Kommentare manuell zu bearbeiten um das Attribut doch hinzuzufügen, etwa bei Links zu sogenannter schlechter Nachbarschaft.

Das Plugin ist in 30 Sekunden installiert und aktiviert, und funktioniert tadellos. Jetzt gibt es definitiv keinen Grund mehr hier nicht zu kommentieren :)

Zuletzt geschriebenen Kommentare in der Sidebar anzeigen

Möchte man in WordPress die X letzten Kommentare in der Sidebar anzeigen, so kommt man nicht an dem Plugin Get Recent Comments vobei. Einfache Installation, sowie hohe Konfigurierbarkeit über das WordPress Interface, zeichnen das Plugin aus. Man kann die Funktion als Widget oder, wie ich, den PHP Code von Hand einbinden. Letzteres hat den Vorteil, dass man die Darstellung der Kommentare und Trackbacks bis ins kleinste Detail selbst festlegen kann.