Tag Archiv für Forum

vBulletin 3.8 und vBSEO 3.2.0

Nachdem ich gestern die Foren Software vBulletin auf Arachnophilia.de auf die neue Version 3.8 aktualisiert hatte, musste ich feststellen, dass einige Funktionen nicht mehr wie gewohnt funktionierten. So wurden in Themen angehängte Bilder nicht mehr angezeigt, oder Profil Nachrichten nicht richtig gespeichert. Wie es aussah, waren vor allem Ajax Funktionen betroffen.

Mein Verdacht fiel eigentlich recht schnell auf das vBSEO Plugin, da es ein Plugin ist, das recht massiv in die Funktionen von vBulletin eingreift. Nach kurzer Suche im Support Forum fand ich dann auch ein Patch für vBSEO:

As vBulletin Team member Mike Sullivan indicated in the announcement, there is a known incompatibility with vBSEO 3.2 and vBulletin 3.8 / 3.7.5.

It’s a really simple fix, but it breaks basic functionality throughout the platform, that’s why everyone must apply the patch (simply replace vbseo.php from the download location) or do the file edit (for those with coding experience only) described here while upgrading to vB 3.8 or 3.7.5.

Nachdem ich also die besagte Datei mit dem Patch ersetzt hatte, lief auch schon alles wieder wie es sollte. Schade eigentlich, dass man als zahlender Kunde nicht von vBSEO per Email auf diesen Patch hingewiesen wird. Andere Webmaster suchen vielleicht länger nach der Ursache des Problems, ehe sie auf vBSEO als Verursacher kommen.

Warum man ein neues Forum auch als normaler User testen sollte

Wenn man ein neues Forum startet, registriert man sich als Betreiber meist mit einem Administrator Konto im Forum, da man ja schließlich alle Einstellungen vornehmen muss. Genau das habe ich auch beim Netbook Forum gemacht.

Da die Vergabe von Zugriffsrechten für die verschiedenen Foren unter phpBB recht unübersichtlich ist, habe ich kurzerhand übersehen, dass der einfache, registrierte Benutzer keine Schreib-Rechte in den Foren hatte. So dümpelte das neu gestartete Netbook Forum dann erstmal über einen Monat vor sich hin, und ich wunderte mich, dass von den wenigen neu registrierten Benutzern noch keiner sich an einer Diskussion beteiligt hatte. D’oh! Ganz schön dumm. Mittlerweile ist der Fehler behoben, und es gibt auch schon einigen Erfahrungsaustausch.

Dumm ist auch, wenn Benutzer auf einmal Foren sehen, die sie eigentlich nicht sehen sollen, wie z.B. ein internes Moderatoren-Forum. Deshalb erstelle ich mir nun immer ein zweites Benuzterkonto, welches lediglich über die Standard-Benutzerrechte verfügt, um die verschiedenen Funktionen zu testen. Damit sollten solche Überraschungen ausbleiben.

phpBB RSS Feed in der Sidebar von WordPress

Ein RSS Feed für aktuelle Themen in einem Forum macht durchaus Sinn. Zum Einen kann man sich sofort über neue Themen benachrichtigen lassen (sehr interessant für Foren Betreiber und Moderatoren), zum Anderen bietet sich so die Möglichkeit die Liste der aktuellen Themen auf anderen Webseiten anzeigen zu können (Syndication halt).

RSS Feed in phpBB

Leider verfügt die kostenlose Forensoftware phpBB von Haus aus nicht über die Möglichkeit RSS Feeds zu erzeugen. Abhilfe schafft hier ein recht einfach zu implementierendes Plugin : simple rss mod for phpbb3. Man muss hierzu lediglich 2 Dateien hochladen, und 3 weitere Dateien bearbeiten. Leider bietet das Plugin nicht die Möglichkeit für jedes einzelne Forum einen eigenen Feed zu erstellen. Es gibt also nur einen globalen Feed für sämtliche Themen.
Bei der kostenpflichtigen Software von vBulletin ist das wesentlich eleganter gelöst, und bereits in der Grundversion enthalten.

Eine Demo des RSS Plugins kann im Netbook Forum sehen.

RSS Feeds in WordPress anzeigen

Um das Forum bekannter zu machen, bietet es sich an die aktuellen Themen, über den RSS Feed, im eigenen Blog anzuzeigen. Hierzu habe ich das KB Advanced RSS Widget gefundet, welches recht einfach als Widget in die Sidebar eingebunden werden kann, oder etwas umständlicher als PHP Code direkt in ein Template. Letztere Methode möchte ich etwas genauer beschreiben, da die Anleitung erst im Quellcode des Plugins nach gesucht werden muss.

Nachdem man das Plugin in das entsprechende Verzeichnis auf dem Server hochgeladen und aktiviert hat, kann man im Sidebar Template (oder wo man auch immer den Feed anzeigen möchte) folgenden Code einfügen :

<?php if (function_exists('kb_rss_template')) { ?>
<div class="widget widget_recent_entries">
<h2>Aktuelle Themen im Netbook Forum</h2>
<ul>
<?php kb_rss_template('http://www.netbook-forum.com/rss.php', '<li><a href="^link$">^title$</a></li>', 10); ?>
</ul>
</div>
<?php } ?>

Die Funktion kb_rss_template() nimmt folgende Parameter :

  • $url : Die URL des Feeds
  • $format : Ein String zum Formatieren des Outputs, wie in der Anleitung beschrieben
  • $numItems : Integer – Anzahl der Beiträge/Themen des Feeds die angezeigt werden sollen
  • $utf : Boolean – Soll in UTF konvertiert werden?
  • $echo : Boolean – Soll das Resultat zurückgegeben oder angezeigt werden?

Das Resultat kann man in der Sidebar hier im Blog bewundern.

Wie starte ich ein Forum? Ein Fallbeispiel – Teil 1 : Planung

Die Artikelserie „Ein Forum starten“ bei Selbständig im Netz, hat mich dazu veranlasst wieder mal ein neues Projekt anzugehen, und selbst eine Artikelserie zu starten. Ich möchte dieses theoretische Wissen gleich anschaulich umsetzen, und werde mein Vorhaben natürlich hier im Blog dokumentieren.

Da ich derzeit die rezente Entwicklung der kleinen und preiswerten Netbooks mit großem Interesse verfolge, habe ich kurzerhand dieses Thema zum Thema des Forums, welches ich starten möchte, gemacht :

Vorüberlegungen

Ich greife hier einfach mal die verschiedenen Punkte des Artikels von Selbständig im Netz auf.

Ist ein Forum sinnvoll?
Im Bereich Computer Hardware (jeglicher Art) macht ein Forum sicherlich Sinn, da jeder Benutzer, der sich mehr oder weniger intensiv mit seinen Geräten auseinander setzt, früher oder später über Probleme und Fragen stolpert. Hier bieten Foren eine hervorragende Anlaufstelle um Antworten von anderen Betroffenen zu erhalten.

Ziel
Konkrete Ziele habe ich mir noch nicht gesetzt.

Zielgruppe bzw. Nische
Zielgruppe sind Besitzer sowie zukünftige Besitzer von Netbooks. Da diese Branche sich derzeit rasant entwickelt, dürfte die Zielgruppe dementsprechend mitwachsen. Man könnte die Zielgruppe auch als Nische bezeichnen, wenn man davon ausgeht, dass Netbooks nur einen kleinen Bruchteil des Notebook-Marktes darstellen.

Potential und Konkurrenz
Nach einer kurzen Recherche habe ich nur sehr wenige Foren gefunden, die sich ausschließlich mit Netbooks befassen. Darunter war eigentlich nur ein (deutschsprachiges) Forum, welches man auch eindeutig als erfolgreich bezeichnen kann. Grund hierfür ist das dazugehörige, gut besuchtes Blog zum Thema Eee PC.
Es bleibt also noch etwas Luft um in diesem Bereich mit einem neuen Forum Fuß zu fassen.

Der USP
Derzeit gibt es noch keine wirklich USP, wenn man das Alleinstellungsmerkmal auf der Ebene des Netbook Themas sieht.

Wissensstand
Da ich sowohl Technik- als auch Gadged-affin bin, und selbst ein Netbook besitze, dürften das Wissen und die Passion für das Thema ausreichen um dieses Forum zu starten. Was die Forensoftware selbst angeht, so habe ich bereits einige Erfahrung wie man diese einrichtet und verwaltet.

Arbeitsaufwand
Ich betreibe bereits ein erfolgreiches Nischen-Forum (über 600.000 Pageviews im Monat), und kann so den Arbeitsaufwand recht gut einschätzen.

Und weiter?

Da nun die Grundvoraussetzungen zum Start des Forums geklärt sind, kann ich die nächsten Schritte angehen : Forensoftware, Einteilung der Kategorien und Foren, Forum bekanntmachen, Community aufbauen, …

Im 2. Teil der Artikelserie geht es dann um die passende Forensoftware und deren Umsetzung.

vBulletin 3.7 „Gold“ – Die Social Version

Seit einigen Wochen ist die neue Version 3.7 „Gold“ der beliebten Foren Software vBulletin verfügbar. Ich setze vBulletin nun seit knapp 2 Jahren auf Arachnophilia.de ein, und bin bisher sehr zufrieden damit. Vorher lief das Forum mit phpBB, eine kostenlose Open Source Software, die leider sehr lange auf deren neue Version (3.0 „Olympus“), und somit auf die lang ersehnten Funktionen wie z.B. Dateianhänge, hat warten lassen. Man kann die fehlenden Funktionen zwar durch Hacks einbinden, dies hat aber fast immer Nebenwirkungen wenn man mal die Core Dateien auf eine neue Version updaten muss (was aus Sicherheitsgründen auch anzuraten ist).

vBulletin kostet in der Vollversion 149 Euro, inklusive ein Jahr kostenlose Updates. Eine Verlängerung des Update Service um ein Jahr, kostet gerade mal 34 Euro. Die Preisgestaltung geht für den gebotenen Funktionsumfang völlig in Ordnung.

Doch nun zur angesprochenen neuen Version 3.7. Die Neuerungen betreffen zum einen neue Spam-Bekämpfung-Funktionen, zum anderen findet man zahlreiche Funktionen rund um Social Networking, ein Thema das Robert schon vor einiger Zeit bei Foren kritisiert hat. Somit können Mitglieder nun ihre eigenen Freundeslisten im Forum verwalten, eigene Interessengruppen gründen, oder auch eigene Fotoalben erstellen. Die Profil Seiten wurden komplett überarbeitet, und bieten den Mitgliedern nun sogar die Möglichkeit, Farben, Schriftarten, Hintergründe und Rahmen individuell anzupassen. Ausserdem wurde eine Tag Funktion, inklusive Tag Cloud, wie man sie von den Blogs her kennt, eingeführt.
Eine übersichtliche Liste (mit Screenshots) aller Neuerungen findet man im offiziellen Forum von vBulletin.

vBulletin Profil Seite

Tja, was soll man nun von diesem Update halten? Probleme mit Spam habe ich eh seit der Einführung des Captchas bei der Registrierung (+ Bestätigung der E-mail Adresse) schon lange nicht mehr. Und ob diese Social Networking Funktionen von den Mitgliedern angenommen werden, wage ich doch etwas zu bezweifeln. Die User auf Arachnophilia.de sind zum aller grössten Teil keine Geeks, Nerds oder Internet Freaks, und kennen weder Begriffe wie RSS, Blog, oder Facebook, noch verstehen sie was von Social Bookmarks o.ä.
Ich bin aber trotzdem gespannt, wie und ob die Community auf Arachnophilia.de die neuen Features nutzen wird.