Tag Archiv für Apple

iPhone 3G aus Belgien getestet

Hat sich schon jemand das angeblich SIM-Lock-freie iPhone 3G des belgischen Mobilfunkanbieters Mobistar gekauft und getestet? Ich konnte noch keinen Bericht im Internet finden, alles nur Vermutungen bisher.

In Luxemburg gibt es leider immer noch keine konkreten Ankündigungen wer wann und zu welchen Konditionen das neue iPhone anbieten wird.

2. Generation des iPhones im Herbst in Luxemburg?

Laut diesem Artikel des Luxemburger Wort, den ich wohl übersehen haben muss, soll das neue iPhone 3G wohl im Herbst auf den Luxemburger Markt kommen.

Der weltweite Verkaufsstart ist der 11. Juli. Für Luxemburg steht noch kein Datum fest, allerdings teilte der französische Mobilfunkanbieter Orange (Start in Frankreich ist am 17. Juli) mit, dass man das neue iPhone noch in der zweiten Jahreshälfte in Luxemburg verkaufen wolle.

Der Vertrieb läuft dann wohl über Voxmobile, da dieser Anbieter über den belgischen Anbieter Mobistar zu Orange gehört. Zu welchen Konditionen das iPhone dann erhältlich sein wird, ist auch noch nicht bekannt. Ich vermute mal, dass das iPhone an einen (teuren) Vertrag gebunden ist, womit dieses für mich dann wiederum nicht in Frage kommt. Dann würde es doch auch den HTC Diamond hinauslaufen :)

iPhone 3G

Da habe ich gestern (wegen der Fussball EM) doch glatt vergessen die Präsentation der neuen iPhone Generation zu verfolgen. Um es kurz zu machen, die neuen Features halten sich in Grenzen : GPS, 3G, und ein leichtes Facelift (jetzt in Schwarz oder Weiss erhältlich). Ach, und der Preis wurde deutlich gedrückt. So kostet die 8GB Version nun 199 USD, und das 16GB Model 299 USD.

Dafür fehlen aber so einige andere wünschenswerte Features, die die Besitzer der ersten Generation sich schon seit Anfang an wünschen, wie zum Beispiel MMS, Copy-Paste, Video Aufnahme, Bluetooth Audio, bessere Kamera, mehr Speicher, … Und den Akku kann man wohl immer noch nicht selbst au

Ab dem 11. Juli soll das neue iPhone in 25 Ländern erhältlich sein, weitere 48 Länder sollen später folgen. Leider ist Luxemburg mal wieder nicht dabei. Dabei bekommt sogar Liechtenstein sein iPhone!!

Bei Gizmodo gibt es alle Details zur Präsentation des neuen iPhones, sowie die offizielle Pressemitteilung.

HiPhone, der wohl beste iPhone Klon

Das HiPhone ist wohl der beste iPhone Klon derzeit auf dem Markt (ich würde es ja eher als Produktpiraterie bezeichnen), und doch ist es absoluter Schrott.

Vor knapp 2 Monaten habe ich meiner Frau das besagte Teil auf eBay für 85 Euro + 35 Euro Transport, aus Hong Kong ersteigert. Sie findet das iPhone Klasse, doch für simples Telefonieren und SMS schreiben, ist das Luxushandy von Apple einfach zu teuer. Ausserdem wird es offiziell von keinem der 3 Mobilfunkbetreiber in Luxemburg angeboten. Zudem leiden die Handys meiner Frau meist recht stark (Kratzer, Staub, …), wenn sie in den unendlichen Weiten der weiblichen Handtaschen verschwinden.

Nach knapp 2 Wochen ist das HiPhone bei uns eingetroffen. Der erste Eindruck war eigentlich recht positiv. Das Gerät fühlt sich hochwertiger an als ich zunächst erwartet hatte, und das Zubehör war auch recht umfangreich, wie man auf dem Foto sehen kann.

Das Gehäuse ist etwas dicker als das original iPhone, was aber nicht weiter stört, und ist optisch nahezu identisch zum iPhone. Das HiPhone besitzt einen MicroSD Slot, sowie einen integrierten Dual SIM Adapter, und kommt ausserdem gleich mit 2 Lithium Ionen Akkus. Die beiden Akkus sind wohl auch nötig, da sie nur knappe 2 bis 3 Tage, bei nicht all zu intensiver Nutzung, halten.

Die Qualität des Displays (3,2″, 320×240 Pixel, 262.144 Farben) ist bescheiden, ebenso das Design der Benutzeroberfläche. Absolut kein Vergleich zum iPhone. Der Hammer ist aber das die deutsche Menüführung. Nur ein Beispiel: „One missed call“ = „Ein vermisster Anruf“. Aber selbst die englischen Menü-Texte sind oft recht kurios.
Das HiPhone zeigt noch jede Menge andere negative Punkte auf, wie zum Beispiel: teilweise schlechter Empfang, keine Freisprechfunktion, keine eigenen Hintergrundbilder, schlechte Bildqualität der Kamera, keine Vorschau der Bilder, Funktionen des Telefonbuchs äußerst beschränkt, …

Fazit : Technikaffinen Geeks ist das HiPhone absolut abzuraten. Jeder der sich mehr als nur Telefonieren und SMS schreiben von einem Smart- oder PDA-Phone erwartet, sollte sich nach etwas anderem umsehen. Stellt man den Preis in Relation zum Produkt, geht dieser zwar in Ordnung, trotzdem ist das HiPhone eine große Enttäuschung.
Das Teil steht jetzt jedenfalls wieder bei eBay drin, und meine Frau erfreut sich nun an einem klassischen Nokia 2630.

Neues Zubehör für iPod und iPhone

CESAuf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, welche vom 7. bis 10. Januar stattfindet, wird dieses Jahr zahlreiches neues Zubehör für Apple iPod und iPhone vorgestellt. iFun hat eine schöne Übersicht über die interessantesten Neuheiten zusammengestellt. Auffällig ist, dass immer mehr Anbieter auf iPod-Speaker, Soundsysteme, Radiowecker, und Micro-Hifi-Analgen mit iPod Dock setzen. Einige Produkte sind wirklich sehr schön und durchdacht, andere wiederum weniger nützlich (z.B. JVC Radio-Wecker mit zwei integrierten Docks). JBL bringt neue Docks, die wieder von allerfeinster Qualität sein dürften. Ich bin jedenfalls voll und ganz von meinem JBL Creature II PC Lautsprechersystem überzeugt.

Vor zwei Monaten habe ich mir übrigens ein Microsystem mit iPod-Dock von Philips besorgt. Schickes Design mit vielen Anschlussmöglichkeiten (iPod, USB, AUX, …). Der iPod lässt sich bequem mit der handlichen Fernbedienung navigieren, und wird beim Abspielen auch noch aufgeladen.

Wie können andere MP3 Player eigentlich noch neben Apple überleben? Vielleicht über die günstigere Preispolitik?