Archiv für Software

Outlook : Senden einer Lesebestätigung abbrechen

Das kann schon echt nervig sein, wenn man nicht aufpasst und eine Lesebestätigung verschickt über ein Email-Konto das zur Zeit nicht richtig funktioniert. Im Klartext : Ich habe hier auf meinem Posten im Büro ein Email-Konto, bei welchem das Emfangen von Emails ohne Probleme funktioniert, das Senden aber seit einiger Zeit nicht mehr. Gestern habe ich aus Versehen eine Lesebestätigung für eine empfangene Email abgeschickt, und nun meckert Outlook permanent rum, dass er eine Nachricht nicht absenden kann. Leider ist diese Lesebestätigung nicht in der Outbox oder sonstwo zu finden, so dass man diese auch nicht löschen kann.

Abhilfe bringt da nur das externe Programm Microsoft Exchange Server Information Store Viewer (MDBVU32), welches Microsoft kostenlos zur Verfügung stellt. Auf HowTo-Outlook gibt es zum Glück eine ausführliche Beschreibung wie man mit der etwas komplexen Zusatzsoftware umgeht. Bei mir funktionierte es auf Anhieb.

Favicons per Plugin direkt in Photoshop erstellen

Leider ist es ja nicht möglich sein, in Photoshop erstelltes, Favicon direkt im .ico Format zu speichern. Mit dem Plugin von Telegraphics kann man nun ein Dokument direkt aus Photoshop heraus als .ico speichern. Man braucht also kein umständliches Konvertieren über eine weitere Software, wie zum Beispiel Microangelo.

iTunes nervt!

Ich kaufe nur selten Musik bei iTunes, mittlerweile weiss ich auch warum. Da hab ich mich entschlossen mir ein paar kubanische Rhythmen runter zu laden, natürlich steht der Clocks Remix von Coldplay ganz oben auf der Liste, und dann kann ich den Song nur mit dem gesamten Album (Rhythms del Mundo : Cuba) ziehen. Was soll denn das?!? Ist das nicht der Hauptvorteil von iTunes gegenüber einer herkömmlichen CD von Amazon, dass man sich einzelne Titel eines Albums runter laden kann? Aber nein, Apple blockiert gleich mal 3 der besten Songs auf dem Album, damit man gleich 9,99 € hinblättert, anstatt nur 99 Cent für den einen Song. Sowas nervt.

Safari für Windows XP

Ist wie Internet Explorer für Mac OS X, geht ja mal gar nicht. Mehr dazu im SELFHTML aktuell Weblog.
Vielleicht werde ich den Apple Browser mal testen wenn er aus der Beta-Phase raus ist, könnte interessant sein um Web-Projekte auf Kompatibilität zu testen, obwohl Safari dann immer noch auf einem PC und nicht auf einem Mac läuft.

Screenshots von Webseiten machen

WebShotIch mache des öfteren Screenshots von Webseiten. Dazu nutze ich nettes kleines Freeware Tool namens WebShot. Die Anwendung ist sehr handlich, und bietet einige interessante Einstellungen. So kann man zum Beispiel die Breite, sowie die Höhe (wenn man keinen Screenshot der kompletten Seite braucht) des Browser-Fensters fixieren. Möchte man mehrere Internet-Seiten erfassen, kann man dies über eine Batch-Text-Datei steuern. Dieses Feature habe ich allerdings noch nicht getestet.
Nachteil : Screenshots werden mit Hilfe von Internet Explorer erstellt, funktioniert also nur unter Windows.