Archiv für Mobile Kommunikation

iPhone 4 ohne Vertrag

Da ist es nun also, das iPhone 4. Und jeder Apple Jünger will es natürlich gleich wieder haben. Ich bin zwar kein Apple Fanboy, möchte das neue iPhone 4 aber trotzdem sofort haben. Ich bin mit meinem 3G bisher sehr zufrieden gewesen, allerdings bietet das neue iPhone zahlreiche Funktionen die ich beim 3G immer vermisst habe.

Da ich kein iPhone mit einem 24-Monate-Vertrag haben wollte und es in Luxemburg keine SIM-lock-freie Version gab, hatte ich bereits mein 3G in Belgien gekauft, wo die Mobilfunkbetreiber gezwungen wurden das iPhone auch SIM-lock-frei anzubieten. Der Preis lag damals knapp über 500 Euro für die 8 GB Version. Allerdings war es nahezu unmöglich einen Shop in grenznaher Umgebung zu finden, der das iPhone vorrätig hatte. So telefonierte ich Wochenlang hin und her, ehe ich dann schlussendlich ein belgisches iPhone von einem Mitleser hier im Blog abkaufen konnte.

Wie sieht es nun mit einem vertragsfreien iPhone 4 aus? Hier gibt es wohl mehrere Möglichkeiten :

  • Die teuerste ist sicherlich der 3GStore wo das SIM-lock-freie iPhone 4 zwischen 1.100 und 1.200 Euro kosten wird.
  • Man kann davon ausgehen, dass das iPhone 4 im Juli auch wieder in Belgien ohne SIM-lock erhältlich sein wird. Preise sind noch nicht bekannt, werden aber sicherlich demnächst auf der Homepage des Mobilfunkanbieters Mobistar veröffentlicht.
  • Eine weitere Möglichkeit an ein SIM-lock-freies iPhone 4 zu kommen, besteht beim Mobilfunkanbieter Orange in Frankreich indem man ein „ge-SIM-locktes“ iPhone mit Prepaid Karte kauft und es anschließend über den Kundendienst von Orange für 76 Euro freischaltet.

Wie gesagt, Preise sind in Belgien und Frankreich noch nicht bekannt, ich tippe aber auf ca. 600 Euro für die kleine 16 GB Version des iPhone 4. In Frankreich würden dann nochmal Kosten in Höhe von 76 Euro hinzu kommen.

Ich werde mein Glück wohl in Frankreich versuchen. Da ich am 24. Juni (Verkaufsstart in Frankreich) aber in Urlaub bin, werde ich einen Arbeitskollegen der auch schon angekündigt hat einer der ersten iPhone 4 Besitzer sein zu wollen, mit dem Kauf beauftragen :)

Update

Im französischen Apple Online Store kann man nun auch direkt das iPhone 4 ohne SIM-lock für 629 Euro bzw. 739 Euro vorbestellen.

Monkey Island auf dem iPhone

Als langjähriger Fan der Monkey Island Serie musste ich mir natürlich gleich die iPhone Version aus dem App Store kaufen. Man könnte die Monkey Island Titel auch auf einem gejailbreakten iPhone via ScummVM spielen, aber mein iPhone 3G ist halt noch original. Außerdem kommt The Secret of Monkey Island in einer Special Edition auf dem iPhone.

Monkey Island IMG_0094

Bei dieser speziellen Edition wurde das komplette Spiel grafisch aufgewertet, verfügt über eine englische Sprachausgabe, und wird mit „live“ Musik untermalt. Die, die es ganz und gar retro mögen, können jederzeit mit einem Fingerwisch zwischen der SE Grafik und der klassischen Pixelgrafik aus dem Jahr 1990 wechseln. Mir gefällt die überarbeitete Grafik allerdings sehr gut. Hier könnt ihr den direkten Vergleich sehen :

Monkey Island - SE Monkey Island - Classic

Die Steuerung ist hingegen nicht so wirklich gelungen. Man schiebt mit dem Finger den Mauszeiger hin und her und tippt dann auf dem Bildschirm um eine Aktion auszuführen. In den Ecken und am Bildschirmrand wird das dann schon mal ganz schön fummelig :(

Monkey Island - Menü Monkey Island - Inventar

Die tolle Atmosphäre mit der grandiosen Titelmusik macht das Spiel aber immer noch zum absoluten Hit. Monkey Island SE ist die 5,99 Euro auf jeden Fall wert, und nicht nur was für Nostalgiker ;)

Roaming Gebühren in der EU jetzt noch günstiger

Ab heute, dem 1. Juli 2009, ist Telefonieren und SMS Verschicken im europäischen Ausland nun noch günstiger. Der Maximalpreis für Gespräche wurde von 46 auf 43 Cent pro Minute für abgehende und von 22 auf 19 Cent für angenommene Anrufe gesenkt. SMS dürfen nur noch höchstens 11 Cent kosten. Das ist günstiger als in manchen EU-Ländern auf nationaler Ebene! Laut Wort.lu sollen die Gebühren in den kommenden Jahren sogar noch weiter gesenkt werden.

Ärgerlich ist allerdings immer noch, dass es keine solche Regelung für das Datenroaming gibt. Es wurde zwar eine Obergrenze für den Großhandelspreis (1 Euro pro MB), also die Gebühren der Netzbetreiber untereinander, festgelegt, aber kein Maximalpreis für den Endverbraucher. Hier besteht meiner Meinung nach dringender Nachholbedarf, da das mobile Internet immer wichtiger und beliebter wird. Spätestens seit Einführung des iPhone 3G kann jeder DAU an jedem Ort und zu jeder Zeit im Internet surfen. Bei Roamingpreisen von bis zu 15 Euro pro MB kann simples Twittern oder E-mail-Abfragen im Urlaub aber schon mal ganz schön teuer werden.

iPhone OS 3.0 – Endlich!

Kaum zu glauben wie lange iPhone Besitzer auf Standard Features wie Copy-Paste oder MMS warten mussten.

iPhone OS 3.0

Mit der gestern vorgestellten Version 3.0 des iPhone OS ist dies nun endlich möglich. Auch andere lang ersehnte Funktionen wurden endlich integriert :

  • Cut, Copy & Paste
  • Landscape Keyboard
  • MMS
  • Internet Tethering
  • Synchronisation von Notizen
  • Verbesserte Leistung des Safari Browsers
  • u.v.m.

Außerdem wird mit dem neuen OS nun auch TomTom als Navigationssoftware auf dem iPhone erhältlich sein. Details über die Navigationslösung sind bisher nur wenige bekannt.

TomTom iPhone App

Wie es aussieht wird es wohl eine spezielle Halterung direkt von TomTom geben, und das Programm selbst wird über den AppStore bezogen. Mich würde interessieren wie es mit den Karten aussieht. Sind welche dabei, was kosten sie, oder werden diese bei Bedarf über das Internet geladen (à la Google Maps)? Wie ich sehe gibt es bereits einige Informationen auf der TomTom Seite. Demnach sollen aktuelle Karten bereits in der App integriert sein. Na da bin ich ja mal auf den Preis gespannt. Jetzt bleibt nur noch die Frage ob die Halterung eventuell zwingend für das Funktionieren des iPhones mit TomTom erforderlich ist. Könnte man jedenfalls so aus der Beschreibung heraus lesen :

TomTom has made navigation available for your iPhone 3G. All you need is:

  • the TomTom app including the latest maps
    (coming soon to the iTunes App Store)
  • the TomTom car kit that offers secure docking, enhanced GPS performance, clear voice instructions and hands-free calling, while charging your iPhone at the same time.

Am 17. Juni wissen wir mehr, denn dann kann man das neue OS auf sein iPhone laden.

iPhone OS 3.0

Endlich erhält das iPhone die Funktionen, die andere Handys schon seit Jahren bieten:

  • Copy – Paste
  • Versenden und Empfangen von MMS
  • Synchronisieren von Notizen
  • Natives Tethering !
  • u.v.m. (angeblich über 100 neue Features)

iPhone OS 3.0

Wird auch langsam mal Zeit! Allerdings müssen wir uns wohl noch bis zum Sommer gedulden, bis das offizielle Firmware Release erscheint.

Weitere Informationen bei Basic Thinking, Gizmodo und engadget.