Archiv für Gadgets

Zune, was war das nochmal?

Microsoft ZuneZune, da war doch mal was … Ach, das war doch diese Lachnummer von Microsoft. Der MP3 Player von Bill Gates, der Apple das Fürchten lehren sollte. Ein unelegantes Gehäuse in häßlichem braun, mit sehr beschränkten sozialen Fähigkeiten. Wurde dieses Ding überhaupt in Europa angeboten? Ich habe jedenfalls nie einen Zune in einem Geschäft gesehen, geschweige denn jemanden getroffen der einen besitzt. Vielleicht schämen die Besitzer eines Zunes sich auch einfach nur, und zeigen ihn nicht in der Öffentlichkeit.

Mitte November kommt nun in den USA die 2. Generation der Zunes. Drei Versionen (4, 8, und 80 GB) in 4 Farben stehen dann zur Verfügung. Vom Design her nichts Spektakuläres, die Zunes sehen eher aus wie ältere iPods beziehungsweise iPod Nanos. Das User Interface sieht da schon etwas interessanter aus. Bei meinem iPod Video (5. Generation) finde ich das immer noch recht schlicht und langweilig. Ich stehe halt eher auf Klickibunti :)
Das Vierwegepad wurde nun auch gegen ein „echtes“ Clickwheel ausgetauscht. Durch eine Art Streicheln kann man durch die Menüs navigieren.

Na, ich bin mal gespannt ob Microsoft je eine echte Konkurrenz für Apples iPod werden kann. Mit dem wenig innovativen Zune 2 wird das aber wohl kaum gelingen.

Kein iPhone in Luxemburg

Apple iPhoneWie die luxemburger Tageszeitung Wort mitteilt, sieht es düster für Apple-Fans hier in Luxemburg aus. Bisher hat keiner der 3 Mobilfunkbetreiber Informationen über eine iPhone-Einführung in Luxemburg. Zwar sind Voxmobile, Tele2Tango, und LuxGSM mit Apple in Kontakt, aber die Verhandlungen seien recht schwierig. „Apple Europa ist überhaupt nicht für die iPhone-Einführung zuständig , die Amerikaner machen alles selber“ so Claude Bizjak, Produktmanager bei Tele2Tango.

Weiter heisst es im Artikel :

Das iPhone sei zudem nicht wirklich an den Europäischen Mobilfunkmarkt angepasst , da es weder die schnellen Datenfunkstandards UMTS noch die UMTS-Erweiterung HSDPA biete, sondern lediglich die langsamere GPRS-Erweiterung EDGE, so Bizjak.

Ja warum wird es dann überhaupt in Europa eingeführt? Die Deutschland-Version hat doch auch kein UMTS.

Im Prinzip gibt es bisher kaum mehr als Gerüchte über eine iPhone-Einführung in Luxemburg. Fazit des Berichtes : Luxemburg scheint auf Apples Weltkarte noch gar nicht zu existieren.

Soll man jetzt eigentlich schadenfroh gegenüber den luxemburgischen Apple Jüngern sein, oder nur noch den Kopf über Steve Jobs Marketing Strategie schütteln?

Die neuen iPods von Apple

Apple iPodApple präsentiert seit heute seine neuen iPods : der neue iPod nano, der aufgefrischte iPod classic, und der neue iPod touch (das iPhone ohne Telefonfunktion).

Der iPod nano sieht eigentlich aus wie ein gekürzter iPod classic, und kommt weiterhin mit 4 GB und 8 GB. Die Top Version des iPod classic verfügt über stolze 160 GB, was bis zu 40.000(!) Songs entspricht. Weiterhin gibt es aber auch noch die 80 GB Version.

Und dann ist da noch der brandneue iPod touch, mit dem 3,5″ Multitouch-Display wie wir ihn vom iPhone kennen. Im Prinzip ist der iPod touch auf den ersten Blick auch nichts weiter als ein beschnittenes iPhone, nur mit mehr (aber nicht genügend) Speicher. 8 GB bzw. 16 GB stehen zur Verfügung. Warum hat man hier nicht auch gleich 80 GB reingepackt?

Die Preise der verschiedenen Modelle orientieren sich an den Vorgängermodellen. Nur die Topversion des iPod touch schlägt mit knapp 400 Euro schon ein tieferes Loch in die Geldbörse.

Apple hat da wieder sehr chique Designerstücke kreiert, und die Gemeinde der Apple Fans wird ihnen die sicher wieder aus den Händen reissen. Ich könnte beim iPod touch ja auch schon schwach werden :)

Alle neuen iPods kann man übrigens auch schon bei Amazon vorbestellen.

Was haltet ihr von den jüngsten iPod Modellen?

Jeans mit iPod-Integration

Tja, ich bin halt ein Gadget-Freak, und da ist es fatal wenn im Urlaub Saisonschlussverkauf ist. So erblickte ich (zum ersten Mal) die RedWire DLX Jeans von Levi’s in einem Store in Rotterdam. Regulärer Preis 119 Euro, ermässigter Preis 79 Euro. Wenn man bedenkt, dass das Kleidungsstück mit integriertem iPod Dock, Fernsteuerung, und Kopfhörer wohl mal knapp 200 Euro gekostet hat, dann war das ein echtes Schnäppchen.

Levi’s RedWire DLX Jeans

Ich hab die Version in chiquem schwarz genommen, dabei ist die Fernsteuerung auch kompett schwarz, die Nähte bleiben weiss wie bei der klassischen blauen Jeans. Zur Hose gab es dann noch eine Tüte voller iPod Docks (Nano, Shuffle (alte Version), 4G, Video 30 GB, Video 60/80 GB, …) und Kopfhörer mit automatischer Kabelaufrollung.

Mein iPod (Video 30 GB) wird in das mitgelieferte Dock geschoben welches am rotem Connector-Kabel (RedWire) und der Fernbedienung am Hosenbund angeschlossen ist. Die Fernbedienung mit den Standardfunktionen (Play, Pause, Skip, Lautstärke) wird über eine Art Nippel bedient. Die Hose trägt sich sehr bequem mit dem in der Spezialtasche verstauten iPod. Einzig der Clip zur Befestigung der Ohrhörerbox ist zu zart ausgefallen, die Box fällt schon bei wenig Bewegung ab und baumelt dann am Kabel. Dabei ist speziell ein Einschub für den Clip am Hosenbund vorgesehen.

Fazit : Die RedWire ist eine stylische Jeans mit Gadget, sozusagen eine iJeans. Wie lange wird es wohl dauern bis ich vergesse vor dem Waschen Joystick und Dock Connector abzunehmen, beides ist nämlich nicht waschmaschinenfest.

Zum Abschluss noch zwei Reviews von iFUN.de und
CNET Asia, und eine nette Illustration von Cathy Wilcox :)