Warum man ein neues Forum auch als normaler User testen sollte

Wenn man ein neues startet, registriert man sich als Betreiber meist mit einem Administrator Konto im , da man ja schließlich alle Einstellungen vornehmen muss. Genau das habe ich auch beim Netbook Forum gemacht.

Da die Vergabe von Zugriffsrechten für die verschiedenen Foren unter phpBB recht unübersichtlich ist, habe ich kurzerhand übersehen, dass der einfache, registrierte Benutzer keine Schreib-Rechte in den Foren hatte. So dümpelte das neu gestartete Netbook Forum dann erstmal über einen Monat vor sich hin, und ich wunderte mich, dass von den wenigen neu registrierten Benutzern noch keiner sich an einer Diskussion beteiligt hatte. D’oh! Ganz schön dumm. Mittlerweile ist der Fehler behoben, und es gibt auch schon einigen Erfahrungsaustausch.

Dumm ist auch, wenn Benutzer auf einmal Foren sehen, die sie eigentlich nicht sehen sollen, wie z.B. ein internes Moderatoren-Forum. Deshalb erstelle ich mir nun immer ein zweites Benuzterkonto, welches lediglich über die Standard-Benutzerrechte verfügt, um die verschiedenen Funktionen zu testen. Damit sollten solche Überraschungen ausbleiben.

2 comments

  1. StoiBär sagt:

    In Sachen Übersichtlichkeit kann im Backend von phpBB noch einiges verbessert werden. Da ist wirklich viel rumprobieren angesagt, bis man das hat, was man möchte.

  2. Sven sagt:

    Das Admin Interface von vBulletin ist auch nicht unbedingt übersichtlich, aber die Vergabe von Rechten ist da doch etwas einfacher gestaltet. Je mehr Funktionen so eine Foren-Software von Haus aus bietet, um so schwieriger gestaltet sich leider die Bedienbarkeit …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.