PR 4 und keine Ahnung weshalb

Als ich wieder mal einen kleinen Beitrag im Blog unserer lokalen Pfadfinder Truppe schreiben wollte, bemerkte ich, dass mein Firefox--Plugin die Zahl 4 anzeigte. Zuerst dachte ich ja, dass es wohl ein Refresh Problem der PR Anzeige sein müsste, doch nach einer Überprüfung mit einem PageRank Checker bestätigte dieser den guten PR von 4.

Für mich ist das doch recht erstaunlich, dass eine Seite mit wenig Traffic, recht wenig Content, und nur sehr wenigen eingehenden Links, einen doch so guten PageRank von Google zugewiesen bekommt. Ich habe einige Faktoren ausgemacht die diesen PR vielleicht erklären können :

  • Alter des Domainnamens : Der Domainname wurde im März 2000 erstmals registriert. Das Alter spielt ja bekanntlich keine unwesentliche Rolle bei der PR Berechnung.
  • Keine Werbung : Die Seite ist frei von jeglicher Werbung und Paid Links. Vielleicht gibt es dafür ja Pluspunkte von Google?
  • Qualität der eingehenden Links : Es sind zwar nur wenige Links die auf unsere Seite verweisen, dafür stimmt die Qualität (guter PR, Themen relevant, …) dieser Links aber.

Trotz dieser Faktoren bin ich doch überrascht wie gut die Seite bei Google bewertet wird … auch wenn es völlig unerheblich für unsere Truppe ist, welchen PageRank wir nun haben :)

P.S. : Die Homepage des nationalen Verbands der luxemburger Pfadfinder, der wesentlich mehr Besucher und Links aufzeigt, hat übrigens keinen besseren PR als wir :)

3 comments

  1. Hi Sven,

    ich glaube, das Alter des Domain-Namens kannst Du in der Analyse ausschließen. Mountainblog.de ist erst 2 Monate alt und ich habe auch einen PR von 4 bekommen. Ich denke, es liegt u.a. auch daran, dass Blogs aufgrund ihrer Aktualität etwas besser bewertet werden…

    Best,
    Marco

  2. Sven sagt:

    Naja, die Homepage unserer Pfadi Truppe wurde erst vor knapp einem Jahr auf WordPress umgestellt. Und wirklich aktuell ist die Seite auch nicht immer, da kommen meist nur sehr wenige Beiträge im Monat zusammen.

    Dass du mit deinem Blog in so kurzer Zeit mit einem PR von 4 einsteigst, ist allerdings auch erstaunlich. Vielleicht ist das der Newbie-Blog-Bonus?

  3. Marco sagt:

    Das ist alles in höchstem Maße interessant. Durch solche Vergleiche kann man in der Tat Rückschlüsse ziehen.

    Ich glaube bei Google nicht an einen Newbie-Bonus, dafür sind die Jungs zu sehr auf die Verbesserung des Suchergebnisses fixiert. Vielleicht sind es dann Anzahl der Artikel in einem Zeitraum, Kommentare und Backlinks…was anderes kommt ja eigentlich bei mir nicht in Frage…vielleicht das alles noch im Verhältnis zur Anzahl der verfügbaren Websites im Netz zu dem Thema…???

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.