Luxemburg bei Computer-Kenntnissen vorne

Über Claude’s Blog bin ich auf das Ranking von BITKOM aufmerksam geworden. Ausgewertet wurden, auf Basis der Daten von Eurostat, die PC Kenntnisse der Bürger der 27 EU Länder, wobei den ersten Platz belegt. 68 Prozent der Einwohner Luxemburgs verfügen demnach über mittlere bis gute Computer-Kenntnisse.

Wie wurde ausgewertet?

Zur Methodik: Grundlage für die Angaben ist eine Auswertung von Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat. Für den EU-Vergleich zu Computer-Kenntnissen wurden Frauen und Männer zwischen 16 und 74 Jahren in allen Mitgliedsstaaten repräsentativ befragt. In Interviews mussten sie Angaben zu ihren Fähigkeiten im Umgang mit dem PC machen. Kriterien waren unter anderem das Kopieren von Dateien, die Nutzung von Kalkulationstabellen sowie das Erstellen eines Computerprogramms mit Hilfe einer speziellen Programmiersprache.

Deutschland belegt mit 60 Prozent immer noch einen guten 4. Platz in der . Besonders Länder in Mittelost- und Südeuropa zeigen hier recht große Defizite beim Umgang mit dem PC auf.

Die gute Position Luxemburgs könnte man auf die recht frühe Einführung von Computerkursen im Unterricht, zurückführen. Mittlerweile wird bereits in der Grundschule mit Lernsoftware am PC gearbeitet. Wie sieht es diesbezüglich in Deutschland aus?

Ein Kommentar

  1. Dan Kerschen sagt:

    Daat ass jo eng erfreelech Nouvelle :) Vläicht hänkt et awer och domadder zesummen, daat d’Letzebuerger et sech kenne leeschten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.