Die italienische Business Schule

In Dragan’s Blog habe ich erfahren, wie die Italiener Geschäfte machen:

Luigi (father): ‚I want you to marry a girl of my choice.‘
Son: ‚I will choose my own bride!!!‘
Luigi: ‚But the girl is Bill Gates‘ daughter..‘
Son: ‚Well, in that case… ok‘

Next Luigi approaches Bill Gates.
Luigi: ‚I have a husband for your daughter…‘
Bill Gates: ‚But my daughter is too young to marry!!!!!‘
Luigi: ‚But this young man is a vice-president of the World Bank‘
Bill Gates: ‚Ah, in that case…ok‘

Finally Luigi goes to see the president of the World Bank.
Luigi: ‚I have a young man to be recommended as a vice-president.‘
President: ‚But I already have more vice- presidents than I need!‘
Luigi: ‚But this young man is Bill Gates‘ son-in-law.‘
President: ‚Ah, in that case…ok‘

And that, my friends, is how Italians do business…

Da ist doch irgendwie was Wahres dran, oder? :)

Ein Kommentar

  1. Nantia sagt:

    Nicht nur die Italiener machen ihre Geschäfte so, auch andere Länder praktizieren ähnlich, nur auf ihre Art und Wiese. Mich würde ja mal interessieren wie die Russen das machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.