Dell Wireless 5520 Mobile Broadband nachrüsten

Ich habe mich entschlossen das mobile Internet Angebot (mit Flatrate für 18,90 Euro im Monat) eines luxemburgischen Mobilfunkbetreibers zu testen. Bei bis zu 7,2 MBit/s (HSDPA Kategorie 8) ist das doch deutlich schneller als meine derzeitige Flatrate mit 2 MBit/s.

Da bei meinem Notebook von bereits der SIM Karten Leser, sowie die 3G Antennen vorhanden sind, habe ich mich gegen das externe USB , und für das Dell eigene 5520 Mobile Broadband PCI Express Modul entschieden. Ich habe das Teil für knappe 120 Euro, inklusive Transportkosten, bei einem eBay Händler in England erstanden.

Dell 5520

Der Einbau ist im Prinzip recht einfach. An der Unterseite löst man zwei Schrauben und öffnet die kleine Abdeckung. Hier befinden sich insgesamt 3 Steckplätze, wovon einer bereits mit der WLAN Karte besetzt ist. Das 5520 Modul kommt in den WWAN Steckplatz, welcher eindeutig gekennzeichnet ist. Anschliessend werden die beiden Antennenkabel (weiss/grau und schwarz/grau) an die Karte angeklemmt. Die Anschlüsse sind auch wieder gekennzeichnet. Jetzt kann man auch schon wieder den Deckel drauf schrauben, und fertig.
Ich hatte nur leider das Problem, dass das weiße Kabel bei meinem M1530 recht kurz geraten ist, so dass ich alle Mühe hatte es dran zu fummeln. Ich hoffe es fällt nicht gleich wieder ab.

Jetzt heißt es nur noch SIM Karte einstecken (der Einschub befindet sich hinter dem Akku), Windows hochfahren, und die Treiber Software von Dell installieren. Dies klappte bei mir auf Anhieb.

Was ich allerdings jetzt erst feststellen musste, ist der Umstand, dass das Dell Modul wohl nur mit maximal 3,6 MBit/s arbeitet. Der Hersteller Novatel verspricht allerdings auf seiner Homepage „Future upgradable to HSDPA Category 8 (7.2Mbps)“, doch gibt es bisher kein Firmware Update von Dell, welches die vollen 7,2 MBit/s ermöglichen würde.

Jetzt werde ich das mobile ADSL erstmal einige Tage so testen, und werde dann natürlich über meine Erfahrungen hier berichten. Zuhause hatte ich gestern schon mal die meiste Zeit 3,6 MBit/s zur Verfügung, doch im Büro scheint es derzeit nur mit UMTS (384 KBit/s) voran zu gehen.

22 comments

  1. Sven sagt:

    Nach knapp 4 Monaten habe ich jetzt eine Antwort von Novatel bezüglich des Firmwareupgrades bekommen:

    The firmware upgrade to 7.2Mbps is not yet available for EU870D.Please check Novatel website for updates.

    Also immer noch nichts neues.

  2. Benny sagt:

    Hallo Sven,
    in wie weit hat sich die Akkulaufzeit Deines Notebooks reduziert mit dieser Karte?
    Habe gehört, daß diese ganz schön Strom frisst….
    Wie ist Dein Gesamteindruck?

  3. Sven sagt:

    Akkulaufzeit habe ich nicht getestet, mein Dell hängt eh meistens am Strom. Außerdem nutze ich die Karte nur noch selten, da ich nun ein externes USB Modem in Verbindung mit meinem Acer Aspire One Netbook im Einsatz habe.

    Was mich an der Karte etwas stört (oder vielleicht liegt es auch an der Software von Dell), ist, dass sie manchmal vom Einwählprogramm nicht gefunden wird. Dann muss das Laptop herunterfahren und wieder gestartet werden. Das nervt ganz schön. Aber wenn sie dann mal läuft, dann ohne Probleme.

    Vielleicht interessiert dich auch noch dieser Beitrag zur Aktivierung der GPS Funktion der Dell Karte.

  4. Mattthias sagt:

    Hi Sven,

    das mit der GPS Funktion der Karte ist echt witzig.
    Aber sag mal hast du zufällig schon was gefunden bezüglich dem Firmwareupdate, um 7,2 MBit/s zu erlangen.
    Ich habe leider auf der Novatel Seite nichts gefunden.
    Geworben wird ja für das EU870D Module mit 7,2 MBit/s.

    MFG

  5. Sven sagt:

    Ich habe nach der Antwort von Novatel (siehe Kommentar #1) nicht mehr nachgefragt.

    Wenn ich das richtig auf der Support Seite von Novatel verstehe, dann muss man sich an den OEM wenden, in diesem Fall wohl Dell.

    The OEM (Original Equipment Manufacturers) provide primary support for the embedded modules.

    Novatel provides support to OEMs via their account managers. If OEMs are unable to resolve issues, the issues will be escalated to the appropriate group inside Novatel.

    For software downloads, warranty repair or any other technical questions, please contact your OEM for first level technical support. Novatel Wireless‘ operator partners and OEMs will escalate any repair requests or modem identified issues to Novatel Wireless.

    Auf der Support Seite von Dell konnte ich allerdings auch noch kein Update finden :(

  6. Benny sagt:

    Hallo nochmal…
    Ich würde gerne meinen Vostro 1510 nachrüsten mit dieser Karte. Leider finde ich nirgends eine Einbauanleitung…. Habe mal mein Notebook auf gemacht. Habe dort auch einen entsprechenden Kartenslot gefunden, aber der ist bereits durch die WLAN-Karte belegt.
    Auf der Dell Homepage kann ich eine Einbaueinleitung nicht finden…..

  7. Sven sagt:

    Kann man das Vostro 1510 eigentlich überhaupt mit dem 5520 Modul bestellen? So weit ich das im Konfigurator auf der Dell Seite sehe nicht. In diesem Fall wären auch noch keine Antennen für das Modul im Gehäuse des Vostros verlegt. Somit könntest du dein Vostro nicht mit der Karte aufrüsten.

    Zur Sicherheit solltest du aber vielleicht nochmal in einem Forum nachfragen, wie z.B. im XPS Forum: http://www.xps-forum.de/board.php?boardid=77

  8. Thorsten sagt:

    Hallo Sven,
    danke für den Tipp mit dem GPS, auch bei mir funktionierts klasse :-)
    Ich arbeite auch mit dem UMTS 5520 Modul von Dell und habe auch schon (erfolglos) versucht ein Firmware Update für 7,2 MBit/s Übertragung zu finden. In der Eile habe ich dann meine Karte mit der Firmware (v10.9.0102)von der Dell Seite upgedated. Es funktioniert auch noch alles, aber als ich heute mein System Image zurückgespielt habe wurde nach dem ersten Start die UMTS Karte als neue Hardware erkannt und Vista hat die Treiber automatisch installiert. Auch noch alles OK. Mich interessiert nun welchen Firmwarestand ich vorher hatte. Dummerweise hatte ich dies nicht geprüft. Wenn ich jetzt im Dell Mobile Broadband Card Utility unter Datei>>Geräteeigenschaften nachschaue, dann hab ich Firmware 10.9. Kannst Du mal schauen welche Version Du hast? Da das Update laut Dell die Version A01 hat interessiert mich nun ob ich die Karte wirklich aktualisiert habe(von A00 auf A01) oder ob ich die gleiche Firmware (A01), wie sie auch ausgeliefert wird, nur noch ein zweites mal drübergespielt habe…

    Beste Grüsse,
    Thorsten

  9. Christoph sagt:

    Hallo!
    Nur zur Info: Mittlerweile gibt’s das Update. Unter http://www.mobilabredband.se/files/___Novatel+Wireless+EU850D habe ich das Update gefunden und installiert. Natürlich alles auf eigene Gefahr!

    Siehe auch http://www.xps-forum.de/thread.php?threadid=6774

    Gruß,
    Christoph

  10. Sven sagt:

    Hey, Klasse! Werde das heute Abend gleich testen wenn ich wieder zuhause bin. Danke für die Info, ich habe meinen Thread im XPS Forum nämlich nicht mehr weiter verfolgt.

  11. Christoph sagt:

    Kein Thema … jedoch weiß ich ehrlich gesagt nicht, ob die GPS-Funktion danach evtl. tot ist. Vor dem Update hat sie funktioniert und nachher habe ich sie nicht mehr getestet.

    Also vielleicht erstmal „abwägen“, was wichtiger ist ;-)

    Gruß,
    Christoph

  12. Timo sagt:

    Hallo Christoph,

    habe das Update ohne Probleme unter XP mit Adminrechten installiert. UMTS soweit O.K. Die Karte gibt zwar noch GPS Daten aus, findet jedoch keine Sateliten mehr.

    Schade aber ist auch nicht deren Hauptaufgabe :-)

    Gruß Timo

  13. Timo sagt:

    STOP – Ich nehm alles zurück – GPS funktioniert doch!
    Aber da das Teil keine ordentliche Antenne hat nur am Fenster und nicht wundern über 15 Minuten Abgleich.

  14. Matthias sagt:

    Also ich hab das Update auf meinem XPS 1730
    drauf, funktioniert alles nur hab ich immer noch keine 7,2Mbit. Wie schaut das bei euch aus?

  15. Christoph sagt:

    Tja, das ist so eine Sache … hab hier in Berlin auch noch nirgends mehr als 3.6MBit/s bekommen. Ehrlich gesagt vermute ich langsam, dass das FW-Update die 7.2MBit/s doch nicht freischaltet. Oder aber, es gibt wirklich nur in ganz ausgewählten Punkten des Landes diese hohe Geschwindigkeit.

  16. Matthias sagt:

    Hi,

    nope. Mein Studio XPS M1340 sowie die PCMCIA Karte von meinem Kollegen bietet 7.2Mbit an nur eben die Karte im 1730 nicht. Modul im M1340 ist das 5530, im 1730 ist bei mir jedenfalls das 5510 verbaut.
    Dachte schon ich bin der einzige bei dem das nicht funzt.

  17. Timo sagt:

    Hallo Matthias,
    nur zur Info – wir reden hier über die 5520 – NICHT über die 5510!
    Habe die 5520 im Vostro 1700 verbaut – Provider ist E-Plus. In den Eigenschaften der DFÜ Verbindung wird nach Aufbau „Übertragungsrate: 7,2MBit “ gemeldet.

    Eine Aussage bezüglich der tatsächlichen Rate kann ich nicht machen da
    1. der Netzausbau auf 7.2MBit bei E-Plus noch in den Kinderschuhen sitzt und
    2. die tatsächliche Geschwindigkeit immer davon abhängig ist, wieviele Nutzer in der gleichen Funkzelle surfen.
    3. Auf hohe Geschwindigkeit erst nach längerer Datübertragung geschaltet wird.

    Würde aber sagen, daß die Karte nun die 7.2Mbit unterstützt (wenn auch nicht wirklich verfügbar).

    Gruß Timo

  18. Christoph sagt:

    Hallo Timo,

    zeigt der Dell Connection Manager im Systray auch 7.2MBit/s an? Bei mir sagt die DFÜ-Verbindung zwar auch 7.2 … im Dell Utility stehen aber nur 3.6

    Gruß,
    Christoph

  19. Timo sagt:

    Hallo Christoph,

    als Ballontip in der Taskleiste bekomme ich 384kbps.
    E-Plus ist nicht ohne Grund so billig :-)
    Daher auch keine Testergebnisse von mir!

    Für ständig große Downloads würde ich immer nur Vodafone empfehlen. Für Emails und gelegentliches Online surfen reicht E-Plus alle mal.

    Gruß Timo

  20. Timo sagt:

    Hallo Christoph,

    wegen deiner 3,6Mbit per Vodafone hab ich eine Info für Dich:

    Wir hatten gestern Vodafone/Arcor Vertreter in der Firma. Deren Aussage:

    Bei 80% des Vodafone Netzes ist UMTS verfügbar.
    Von den 80% sind 50% mit 7,2Mbit ausgerüstet.
    Der Rest hat halt 3,6Mbit oder weniger.

    Gruß Timo

  21. Tobias Claren sagt:

    Hallo.

    Kennt hier irgendjemand Möglichkeiten ein Dell-Notebook mit GPS nachzurüsten?
    Ein Latitude XT hat einen SIM-Slot, aber angeblich keine GPS-Antenne.
    Da das 5520-GPS schheinbar mit über das (eines der) UMTS-Kabel läuft kann ich das auch nicht an der Anzahl der Kabel feststellen. Es sind zwei Kabel (zu 50% Schwarz) vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*