LG Fernseher ist der letzte Mist

Unser 82 cm 100 Hz Röhrenfernseher hat mittlerweile 4 Jahre auf dem Buckel, eigentlich nicht sooo viel. Doch bereits letztes Jahr machte er Probleme mit dem Bild. Zuerst zeigte der Bildschirm nach einer halben Stunde einen starken Rotstich, bis er dann einen Monat später komplett schwarz blieb. Diagnose: irgendein Teil defekt, Reparaturkosten ca. 150 Euro.
Und nun, seit gestern, schon wieder dieser Rotstich. Das Gerät hat leider keine Funktion zum Entmagnetisieren, vielleicht könnte das ja noch helfen.

Aber nicht nur der Defekt ist lästig, nein, der im Allgemeinen ist ein einziger Fehlkauf. Schaltet man das Gerät ein, sieht man erstmal ein blaues Bild, das erst verschwindet wenn man auf einen anderen Sender schaltet. Ach ja, das Umschalten dauert übrigens viel zu lange, da ist unser kleiner Philips viel schneller.
Auch die Fernbedienung ist völlig unlogisch. Weiss einer was „ARC“ bedeuten soll? Das ist die Taste um zwischen den Bildformaten (4:3, 16:9, Auto, etc) umzuschalten. Alles klar?

Eines ist sicher, ich kaufe nie wieder Produkte von LG. Ich hab’s einfach nur satt. Vielleicht ist jetzt der beste Zeitpunkt meine Frau zum Kauf eines fetten Plasmafernsehers zu überreden :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.