Blog aufgeräumt nach Kündigung des eBay Partnerprogramm

Da ich noch kein weiteres Feedback vom erhalten habe, und die Affiliate Links nicht mehr funktionieren, habe ich beim 321 Blogger nun aufgeräumt. Erstmal flog der Relevance Ad aus der Sidebar und wurde durch AdSense ersetzt. Danach wurden alle Links zu den Auktionen ausgetauscht. Die URL der eigentlichen Auktion wurde bisher als Parameter in der URL des Partnerlinks übergeben, so musste ich den Partnerlink lediglich entfernen. Mit folgendem SQL Befehl habe ich dies sehr einfach und schnell, direkt in der Datenbank erledigt:

UPDATE wp_posts SET post_content=(REPLACE(post_content, 'www.partnerlink.com', ''));

Anschliessend habe ich alle eBay Links mit dem nofollow Attribut versehen. Das bringt zwar nicht wirklich viel, aber es gibt mir wenigstens das Gefühl mich nicht völlig von eBay für die kostenlose Werbung verscheissern zu lassen. Der Vollständigkeit halber, hier noch der SQL Befehl für das Updaten der Links mit dem nofollow Attribut:

UPDATE wp_posts SET post_content=(REPLACE(post_content, 'href="http://cgi.ebay.de', 'rel="nofollow" href="http://cgi.ebay.de'));

Ich habe noch zusätzlich einen AdSense Linkblock eingefügt um den Verlust der eBay Einnahmen etwas abzufedern, werde mich aber mal nach anderen Werbemodellen für den 321 Blogger umsehen.

2 comments

  1. StoiBär sagt:

    Warum machst du überhaupt noch Werbung für EBAY, indem Du ein Blog betreibst, wo es nur um Autionen geht?

    By the way, wie kann man die Technorati Authority einblenden?

  2. Sven sagt:

    Naja, weil’s mir halt ums bloggen geht :) Ich schreibe auch schon mal über andere Auktionsplattformen, eBay ist halt nun aber mal die Nr. 1. Wird wohl Zeit mal einen Beitrag über echte Alternativen zu schreiben.

    Technorati Widgets gibt es hier : http://www.technorati.com/widgets/blogwidgets

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.