LinkLift reagiert auf Googles PR Abstrafung für verkaufte Links

Nach dem letzten Update in der Nacht vom 23. auf den 24. Oktober, sind viele PR-starke Webseiten, die Links verkauft haben, durch einen erheblichen PR Verlust (-1 bis -3 PR Punkte) abgestraft worden. Mehr zu diesem Phänomen kann man unter Anderem im GoogleWatchBlog, im S-O-S SEO Blog, oder im Agenturblog nachlesen.

Der Textlink Marktplatz LinkLift hat auf dieses Problem prompt reagiert. Folgende Email habe ich gestern erhalten:

Hallo Herr Linckels,

wir haben festgestellt, dass Sie noch mit einer alten Version unseres Plugins arbeiten. Gerne möchte ich Sie bitten, unter www..de/meine-seiten/ (Einloggen, „Textlinks anbieten“, „Skript generieren“) für Ihre Webseite:

http://www.——.de
http://www.——.de/——

ein neues Plugin/Script herunterzuladen. Ferner hat sich auch die Datei für den XML-Feed geändert. Die Dateien heißen nicht mehr LL_data.xml, sondern haben einen Webseitenbezogenen eindeutigen Namen, etwa im Format LL_14stelligerkey.xml. Je nach Content Management System erfolgt die Aktualisierung hierzu von alleine. Nach erfolgreicher Neuinstallation des Plugins löschen Sie bitte die Datei LL_data.xml aus dem Root-Verzeichnis. Das ist das Standardverzeichnis Ihrer Webseite.

Für Fragen & Hilfestellungen steht unser Support Ihnen jederzeit gerne zur Verfügung. Tel: 01803 / 00 67 50 (0,09€ pro Minute)

Für WordPress User gibt es unter http://www.linklifter.de/linklift-screencast-tutorial-fuer-wordpress/ ein Step by Step Tutorial. Für andere CMS ist der Vorgang des Plugin generierens allerdings weitgehend identisch

Mit freundlichen Grüßen

Diese Umstellung ist in der Tat sinnvoll, da man die einheitliche XML Datei LL_data.xml ohne Weiteres aufrufen konnte. Demnach war es sehr einfach festzustellen ob jemand Links über LinkLift auf seiner Seite verkauft. Der neue Dateiname enthält nun einen 14stelligen Key, so dass man die XML Datei nicht mehr aufrufen kann, ohne den genauen Namen zu kennen.

Bei meinen Projekten hat sich beim PR (bisher) rein gar nichts geändert. Nicht einmal das Freiluft Blog hat einen PR erhalten. Bei PageRanks von 3 bis 4 wäre eine Abstrafung allerdings auch nicht sonderlich schlimm.

Es gibt aber auch Leute die sich über die Aktion von Google freuen, so wie Don Alphonso, der sein hämisches Grinsen nicht verbergen kann :)

16 comments

  1. pa sagt:

    Scheint wirklich nur ein kleiner PR-Update zu sein. Bei meinen 4 Hauptdomains blieb alles beim Alten. Bei dreien änderte sich der PR (4,3,2) nicht, bei einer neuen (seit September) ist immer noch keiner vorhanden, nicht mal 0. Gespidert werden aber alle.

  2. Markus sagt:

    Naja, wenigstens hätten die ja auch mal vor einer Preisänderung fragen können. Bei einer meiner Seiten ging der Preis pro Link von 40 auf 10 Euro runter. Da werde ich LL wohl entfernen. Stärkt die anderen Links und der Preis ist da PR unabhängig…

  3. […] gesunken. Die einzige Reaktion von Linklift war es, den Footprint der Linklift-Treibenden etwas zu verschleiern: Hallo Herr […]

  4. Sven sagt:

    @Markus : Was ist denn deine Alternative? Teliad? Da kannst du nämlich den Preis selbst bestimmen.

  5. Markus sagt:

    Auch nicht ganz. Die bestimmen quasi den Maximalpreis. Aber die besten Ergebnisse habe ich bisher eh über direktverkauf erreicht. Die Anfragen kommen von alleine ;)

  6. StoiBär sagt:

    Eine angepasste .xml wird auch nichts bringen. Schliesslich findet die Google genauso.

  7. Sven sagt:

    Wieso sollte Google die finden? Die wird doch nirgendwo verlinkt, und der Key ist ja nicht bekannt (im Gegensatz zum alten Format der Datei LL_data.xml).

  8. SEO Blog sagt:

    Pagerank Update, also nein das war wirklich kein Update… sondern ein manueller Downgrade von Google – mehr nicht!

  9. Rim sagt:

    Jetzt ist er aber wirklich durch, viele Seiten die vorher PR 0 hatten, haben jetzt PR 2-3

  10. pa sagt:

    Tatsächlich, meine Seite sprang von gar nix auf 2, toll.

  11. Sven sagt:

    Das Freiluft Blog hat nun auch einen PR erhalten (3).

  12. StoiBär sagt:

    Bei mir hat es sich jetzt auf 2 eingependelt, nachdem ich vorher eine 5 hatte. Und das obwohl ich nur ein paar Trigamiartikel hatte und kein Linklift

  13. Mat sagt:

    Naja, Trigami ist das gleiche wie Linklift, Linkverkauf…..
    Mit dem Unetrschied das mal bei Trigami einmalig lifetime zahlt und bei Linklift monatlich.,…..

  14. Kerner sagt:

    Meine Seite haben maximal 1 Pagerank- Stufe verloren, und auch bis zu 3 Stufen gewonnen. Das Pagerank- Update scheint ganz allgemein dagewesen zu sein, nicht nur für Linkverkäuferseiten.

  15. […] Linklift reagiert auf Google PR Bestrafung für verkaufte Links […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.