StoiBär’s SEO Aktion

Jurapellets DaubenspeckNa da hat der liebe Thomas sich ja was vorgenommen. Die Seite von Jurapellets soll für Begriffe wie „Pellets„, „Amberg„, „Oberpfalz„, „Hackschnitzel“ (da dachte ich zuerst das sei was zum Essen :)) in den SERPs nach vorne gebracht werden. Bei Hackschnitzel wäre das unter Umständen vielleicht noch zu schaffen, aber die anderen Keywords sollten, sofern Jurapellets nicht deutschlandweit liefert, eher für eine regionale Suche kombiniert werden. So wären Suchwörter wie „Pellets Amberg„, „Pellets Oberpfalz„, „Hackschnitzel Oberpfalz„, u.ä. eher sinnvoll. Hierzu sollte wäre aber wohl erstmal eine genauere Keyword Analyse hilfreich, um herauszufinden welche Suchwörter die User tatsächlich benutzen wenn sie nach Pellets suchen.

Auf der anderen Seite gäbe es da noch einige Verbesserungsvorschläge für die Seite selbst (neben dem noch fehlenden Content). Da wäre zum einen der Titel der Seite. Muss da wirklich jedes Mal „GmbH & Co. KG“ mit rein? Ausserdem würde ich den Firmennamen ans Ende schieben, da aufgrund dessen Länge die relevanten Keywords im Titel in den SERPs abgeschnitten werden könnten. Ein Vorschlag für die Startseite : „Pellets und Hackschnitzel – Jurapellets Daubenspeck“.
Ein individueller Description Meta Tag für jede Seite wäre auch noch anzuraten. So kannst du besser steuern, welche Beschreibung zu den Seiten in den SERPs angezeigt wird. Nicht vergessen relevante Keywords mit einfliessen zu lassen.
Tja, ansonsten fehlt halt, wie gesagt, nur noch Content :)

Für Blogs und Seiten die auf WordPress basieren, kann ich nur wärmstens das wpSEO Plugin empfehlen. Damit hat man u.a. die Möglichkeit Titel, Beschreibung, und Keywords automatisch wie auch manuell für Seiten und Posts zu bestimmen.

So, hoffe das hilft etwas weiter. Die Rechnung geht dann gleich mal per Email raus ;)

Ein Kommentar

  1. StoiBär sagt:

    Das mit dem Content ist wohl wahr, aber ich kann nicht mehr als ständig anmahnen. Mit der Umbenennung des Titels ist gar nciht dumm, danke.

    Übrigens landete Dein Trackback im Spam, hab ihn aber rausgefischt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.