Prison Break Season 3

Prison BreakAlle die auf RTL verfolgen, und demnach jetzt erst am Ende der 1. Staffel ankommen, sollten jetzt mal lieber nicht weiter lesen (Spoiler Gefahr).

Der Plot der ersten Staffel war erstklassig. Und man wusste natürlich genau, dass diese mit dem Ausbruch enden würde, Scofield hatte ja schliesslich von Anfang an seinen Meisterplan offengelegt. Einige Rückschläge bei den Fluchtvorbereitungen hielten die Serie dann auch über die ganzen 22 Folgen spannend.

Anders sah es da schon bei der 2. Staffel aus. Viel zu oft mussten die beiden Brüder wieder bei Null anfangen, da wichtige Beweise oder Zeugen verschwanden bzw. umgebracht wurden. Das Geld wechselte ständig den Besitzer, Mahone stand x mal vor der Verhaftung von Scofield oder Link und wurde dann doch wieder von ihnen ausgespielt. Das war mir dann doch manchmal zuviel des Guten. Irgendwie fehlten den Produzenten da die Ideen.

Aber dann! Das Ende der 2. Staffel befördert Michael wieder in ein Gefängnis. Diesmal in einen sehr dürsteren, zum Teil bizarren, Knast namens „Sona“ in Panama. Und das auch noch zusammen mit seinen ärgsten Wiedersachern.
Jetzt kann ich mich dann doch auf die 3. Staffel von Prison Break freuen, die sehr bald (im September) anlaufen wird :)

Ab Oktober wird übrigens auch die 3. Staffel von Lost auf Pro7 ausgestrahlt. Eine gute Gelegenheit die Ereignisse aufzufrischen, bevor im Januar 2008 dann die 4. Staffel in den USA anläuft.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.