Warum ich mir kein iPhone kaufe

Apple iPhoneIn 2 Tagen wird in den USA das iPhone von in die Läden kommen. Ich bin eigentlich hellauf begeistert von dem schlichten und edelen Design, dem chiquen GUI, und dem innovativen Touchscreen. Doch wenn ich lese was das alles nicht kann, dann möchte ich doch bei meinem HTC P3300 bleiben:

Finally Confirmed: What the iPhone Doesn’t Have
• Songs as Ringtones
• Games
• Any flash support
• Instant Messaging
• Picture messages (MMS)
• Video recording
• Voice recognition or voice dialing
• Wireless Bluetooth Stereo Streaming (A2DP)
• One-size-fits-all headset jack (May have to buy an adapter for certain headphones)

Stuff we already knew it didn’t have
• 3G (EV-DO/HSDPA)
• GPS
• A real keyboard
• Removable battery
• Expandable Storage
• Direct iTunes Music Store Access (Over Wi-Fi or EDGE)

via Gizmodo

Ich bin eigentlich Fan von MP3 als Ringtone und verstehe nicht wieso das beim iPhone, was ja auch gleichzeitig ein iPod ist, nicht möglich sein soll. Spiele nutze ich auch öfters mal, wenn ich beim Arzt im Wartezimmer hocke, oder irgendwo auf meine Frau warten muss. Kein 3G, kein GPS, kein ersetzbarer Akku, und kein erweiterbarer Speicher empfinde ich schon als gröbere Versäumnisse. Auf den anderen Schnick-Schnack könnte ich verzichten, obwohl ich auch schonmal MMS verschickt habe.

Reviews gibt es mittlerweile auch schon einige im Netz : WSJ Review, NYT Review, USAToday, Newsweek

Seit Montag Abend campiert übrigens der erste iPhone Kunde bereits vor dem Apple Store in New York.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.