Google AdWords wird transparenter

Eben beim GoogleWatchBlog entdeckt :

Werbetreibende können so nun präzise jede einzelne Webseite sehen, auf der die Werbung geschaltet wird und z.B. durch Site Targeting reagieren, um die Relevanz zu verbessern.

Ich habe vor einem Monat testweise für Arachnophilia.de Anzeigen über geschaltet, und diese Neuerung wäre sehr interessant um zu sehen ob die Anzeigen auch wirklich auf Themen-relevanten Seiten angezeigt werden. Arachnophilia ist ein Portal das sich mit einem sehr spezifischen Thema (Haltung und Zucht von Vogelspinnen) befasst, deshalb frage ich mich auf welchen Seiten diese Anzeigen tatsächlich geschaltet werden. Ich hoffe deshalb, dass diese Funktion auch bald für Kunden in Europa zugänglich sein wird.

Ein Kommentar

  1. Malte sagt:

    Keine Bange, diese Funktion kommt definitiv auch nach Europa.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.